Browsed by
Autor: Martin

Streuobstinfo 3/18

Streuobstinfo 3/18

Ausgabe 3/18, Dez. 2018

  • Streuobstsorte des Jahres 2019: Roter Spenling
  • Wettbewerb „Die schönsten Streuobstwiesen Österreichs“ war ein großer Erfolg
  • Die ARGE Streuobst bei der Europom 2018 in Troys
  • Bericht über den Internationalen Streuobsttag 2018 im Schneebergland, NÖ

Fachinfos und Projekte

  • Die Arten der „Natur des Jahres 2019“
  • Nachlese zum Obstbaumtag 2018 im Wienerwald
  • Arche Noah „Mostbirnen Vielfalt auftafeln“
  • ARGE Zukunft Edelkastanie – Erhaltung und Förderung der Kultur rund um die Edelkastanie  Daten und Fakten rund um die Edelkastanie
  • „Zurück zum Ursprung“ engagiert sich für heimische Bio-Streuobstbauern
  • Arche Noah Wunschveredelung von Obstbäumen
  • Obstbäume an der Straße – rechtliche Hinweise der Landwirtschaftskammer
  • WWF zum Artenschwund Living Planet Report
  • Petition gegen die Entmachtung der Umweltanwaltschaften in Österreich

Bücher, Neuerscheinungen, Rezensionen

  • Buch „600 alte Apfel- & Birnensorten neu beschrieben“
  • Buch „Die Edelkastanie – Waldbaum und Obstgehölz“
  • ÖNB-Broschüre Reptilien
  • Bildhandbuch „Europas Greifvögel“
  • Buch „Artenschutz duch Habitatmanagement“

Terminvorschau 2019

  • 12.04.19: ARGE-Streuobst Jahreshauptversammlung, Hallwang, Slzbg.
  • 02.-03.05.19: 2. Int. Streuobstkongress BIRNEN.LEBEN, Stift Seitenstetten, NÖ
  • Sept. 19: Arche Noah „Mostbirnen Vielfalt auftafeln“ – Sortenausstellung
  • 11.-13.10.19: Wiener Herbsttage Österr. Gartenbaugesellschaft u. Bundesgärten, Burggarten, Wien
  • 19.-20.10.18: Europom 2019, Alden Biesen, Belgien
  • Nov. 19: Arche Noah „Mostbirnen Vielfalt auftafeln“ – Messe mit Mostbirnen-Produkten
Wettbewerb „Die schönsten Streuobstwiesen Österreichs!

Wettbewerb „Die schönsten Streuobstwiesen Österreichs!

Die „ARGE Streuobst“ und die REWE-Stiftung „Blühendes Österreich“, suchen gemeinsam die schönsten Streuobstwiesen Österreichs.
Mitmachen können alle, die eine Streuobstwiese oder einen Hausgarten bewirtschaften oder im Eigentum haben.

Die Prämierung erfolgt in zwei Kategorien:

  • Die Jury bestehend aus Robert Nagele (Vorstandssprecher BILLA AG), Michi Dorfmeister (ehemalige Skirennläuferin), Ronald Würflinger (Geschäftsführer Blühendes Österreich) und Katharina Varadi-Dianat (Obfrau ARGE Streuobst), wählt die Gewinner am 2. August 2018.
  • Prämiert werden die schönsten drei Streuobstwiesen und Hausgärten aus allen Bundesländern sowie zwei Bundessieger. Zu gewinnen gibt es Preise im Wert von bis zu 5.000 €, wie z.B. eine Obstraupe oder Haus- Hydropresse. Die erstgereihten 100 Einreichungen erhalten regionaltypische Obstbäume. Blühendes Österreich ist die gemeinnützige Privatstiftung der REWE International AG. Blühendes Österreich setzt sich für den Erhalt der heimischen Natur ein. LandwirtInnen, Gemeinden und NGOs werden in ihrem Einsatz für bedrohte und wertvolle Lebensräume wie Moore, Auen und Streuobstwiesen unterstützt.
Streuobst

Streuobstwiesen gehören zu den am stärksten gefährdeten Lebensräumen in Österreich. Um auf die Bedeutung für Mensch und Tier aufmerksam zu machen, soll mit dem Wettbewerb die Pracht dieser gefährdeten Kulturlandschaften und die Obstvielfalt Österreichs vor den Vorhang geholt werden. Die schönsten, sorten- und artenreichsten Bestände werden prämiert. Michaela Dorfmeister, Skilegende und ebenfalls Besitzerin einer Streuobstwiese im Mostviertel ist Botschafterin der Streuobstwiesen. „Streuobstbestände sind ein Teil der Kulturlandschaft, sie sind vom Menschen geschaffen. Ihr Weiterbestand ist nur gesichert, wenn sie gepflegt und bewirtschaftet werden. Es handelt sich um Nutzökosysteme, in denen die Wertschöpfung aus der Obstproduktion und diversen Nutzungen der Fläche unter den Bäumen (Unternutzungen) erzielt wird“, erklärt Katharina Varadi-Dianat, Obfrau der ARGE Streuobst.

„Der Streuobstbau ist nachhaltig und ressourcenschonend und erbringt wesentliche Wohlfahrtswirkungen: Er ist landschafts- und ortsbildprägend, identitätsstiftend, schafft und erhält Lebensräume für Pflanzen- und Tiere und dient der Erholung und dem Tourismus. Der Streuobstbau ist zudem ein wesentlicher Faktor für die Erhaltung der Biodiversität und der Sortenvielfalt im Obstbau“, so Varadi-Dianat.

„Die traditionell bewirtschafteten Streuobstwiesen stehen für Harmonie aus landwirtschaftlicher Nutzung und intakter Natur. Wir möchten auf die Bedeutung von Streuobstwiesen als wichtige Ökosystemdienstleister hinweisen und diese Obstgärten vor den Vorhang holen“, erklärt Ronald Würflinger, Geschäftsführer von Blühendes Österreich, seine Beweggründe für den Wettbewerb.

Michaela Dorfmeister

Doppelolympiasiegerin Michaela Dorfmeister, die den heimischen Skisport wie fast keine andere geprägt hat, ist seit vielen Jahren stolze Streuobstwiesen-Besitzerin. „Heute jage ich keinen Weltcupsiegen mehr nach, ich möchte vielmehr, dass meine Tochter und in weiterer Zukunft ihre Kinder die schöne Kraft der traditionellen Streuobstwiese erleben können. Deshalb unterstütze ich die Aktion für den Erhalt unserer schönen Wiesen mit den hochstämmigen Bäumen.“

Sortenvielfalt bei Obst und Gemüse ist auch für BILLA, als wichtiger Nahversorger Österreichs, ein wichtiges Thema. Robert Nagele, BILLA Vorstandssprecher, unterstützt die Suche nach den schönsten Streuobstwiesen: „Bewusstsein für die regionale Obstkultur zu schaffen ist mir ein Anliegen. Unsere Kundinnen und Kunden können zudem mit dem Kauf unserer Eigenmarke „Da komm‘ ich her!“ direkt Blühendes Österreich unterstützen. Ein Cent pro Verkaufseinheit fließt in unsere Initiative zum Schutz unserer Natur.“

Kontakt:
Manuela Achitz, Blühendes Österreich
Tel.: ++43/(0)676 7117450, Email m.achitz@bluehendesoesterreich.at

DI Katharina Varadi-Dianat, ARGE Streuobst
Tel. ++43/(0)650 6839419, Email: info@argestreuobst.at

Streuobstinfo 1/2019

Streuobstinfo 1/2019

Aktivitäten der ARGE Streuobst

Wettbewerb „Die schönsten Streuobstwiesen Österreichs“
Einreichung bis 24.06.2018

https://www.argestreuobst.at/?p=1214

Fachinfos und Projekte

 Wildbienen-Erhebung im Naturpark Obst-Hügel-Land
 Blühstreifenaktion von Bienenzentrum und Maschinenring in Oberösterreich
 BirdLife Studie: Vogelbestände in Österreich schrumpfen teils drastisch
 BirdLife ruft zur ersten österreichweiten Schwalbenzählung auf
 Projekt „mostTRAUN4TLER“
 1.000 Obstbäume fürs Ländle
 Naturpark Eisenwurzen: Landmarkt setzt auf regionale Streuobstbäume
 Streuobst-Partnerschaft Arche Noah und Granny’s
 Deutsche Mobil- und Kleinmostereien organisieren sich
 Nürtinger Streuobstmemorandum -Weltkulturerbe Streuobstlandschaften Europas

Bücher, Neuerscheinungen, Rezensionen

 Buch „Obstbau – Biologisch und integriert“
 Buch „Der Obstgarten – Pflanzung, Pflege, Ernte“
 Buch „Schlafmohn, Engelwurz und Aphrodites Quitten“